Bewerbungstraining Übersicht

Gut vorbereitet Bewerben in Hamburg

Bewerbungstraining Übersicht

Bewerbungstraining Übersicht

Sind Sie gut ausgebildet, motiviert, flexibel und leistungsfähig? Sie bewerben sich regelmäßig, aber die interessanten Arbeitsangebote gehen an Ihnen trotzdem vorbei? Nach dem Bewerbungstraining, ausgerichtet auf den Arbeitsmarkt in Hamburg, steigen Ihre Einstiegschancen.

Bewerbungstraining Hamburg - warum ist es wichtig?

Arbeitsplätze bleiben in allen Branchen der Wirtschaftsmetropole Hamburg unbesetzt. Dabei fehlt es den Unternehmen oft nicht an ausreichend qualifizierten Stellenbewerbern. Auf jedes öffentliche Stellenangebot bewerben sich hunderte interessierter Menschen. Es fehlen Bewerber, die Ihr Bewerbungsverfahren von Anfang an so aufbauen, dass sie sich als die "perfekte" Stellenbesetzung präsentieren. Im Hinblick auf die Kosten einer Fehlbesetzung rechnet es sich, vakante Stellen länger unbesetzt zu lassen, als ein Risiko einzugehen.

Bewerbungstraining verbessert die persönlichen Chancen, sich als optimale Stellenbesetzung "erkennbar zu machen". Moderne HR-Software (Human-Resource-Software) filtert bereits Bewerber automatisch aus, wenn Bewerbungsunterlagen nicht die allgemeinen Vorgaben an Format, Ausdrucksweise und Stil erfüllen. Im Wettbewerb um die ausgeschriebene Stelle scheitern sogar hoch qualifizierte Anwärter. Sie scheitern, weil sie sich nicht an die Regeln halten oder sie nicht kennen.

Bewerber, die einen Arbeitsplatz wirklich wollen (intrinsisch motiviert sind), die bereiten sich vor. Versierte Anwärter zeigen durch Eigeninitiative schon im Bewerbungsvorfeld, dass sie für die Stelle bestens geeignet wären. Sie erlernen nationale und internationale Regeln, wie eine Bewerbung auszusehen hat. Sie beachten beispielsweise die Anforderung, wo der Personalentscheider welche Informationen zu finden wünscht. Ihr Wissen aus dem Bewerbungstraining setzen sie gezielt auf die vakante Position zugeschnitten ein. - Sie fallen positiv auf.

Ludwig & Pählke Personalservice für Hamburg unterstützt Sie nicht nur bei Ihrer individuellen Arbeitsplatzsuche. Wir stellen Ihnen nachfolgend Informationen rund um das Thema Bewerbung zur Verfügung.

Bewerbungstraining - Überblick:

  • Bewerbungsmappe
  • Bewerbungsanschreiben
  • Bewerbungsfoto - so setzen Sie sich in Szene
  • Tabellarischen Lebenslauf erstellen - Fakten im Fokus
  • Initiativbewerbung Hamburg - aktiv den idealen Arbeitsplatz finden
  • Bewerbung in Hamburg - Hard Skills und Soft Skills
  • Dresscode für Ihr Vorstellungsgespräch
  • Verhaltenskodex - souverän und korrekt auftreten
  • Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch - Vorstellungsgespräch in Hamburg

Kurz vorgestellt - was erwartet Sie?

Bewerbungsmappe:

Die schriftliche Bewerbung ist in Deutschland immer noch weit verbreitet. - Aber, wie wird eine Bewerbungsmappe formgerecht erstellt. Was gehört in die Mappe und welche Informationen gehören wohin? Worauf kommt es der Personalabteilung an? Bewerbungstraining Hamburg gibt Ihnen sachgerechte Antworten auf die meisten Fragen zur schriftlichen Bewerbung. Aktuelle Informationen zu lesen, die eigene Mappe selbstkritisch zu prüfen, das lohnt sich immer. Für den ersten guten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

Unser Bewerbercoaching für Hamburg stellt Ihnen die optimale Bewerbungsmappe näher vor. Sie ist Ihre Visitenkarte. Gleichzeitig zählt die formgerechte schriftliche Bewerbung als erste Arbeitsprobe. An ihrem Aufbau und ihrer Gestaltung erkennt der Personalentscheider, ob sich ein Bewerber wirklich für das Stellenangebot interessiert. "Halbherzig" erstellte Unterlagen zeigen, dass der Stellenanwärter sich nicht einmal bemüht einen guten ersten Eindruck zu vermitteln. Zum Beitrag Bewerbungsmappe >>

Bewerbungsanschreiben:

Liegt das Bewerbungsanschreiben lose auf der Bewerbungsmappe oder ist es doch sicherer es einzuheften? Wie lang darf das Anschreiben sein und welche Informationen möchte der Personalchef unbedingt sehen? Ohne ein Bewerbungstraining disqualifizieren viele Bewerber ihre Bewerbung schon, wenn sie höflich mit "Sehr geehrte Damen und Herren" beginnen. Salopp formuliert sagt dieser Einleitungssatz: "kein Interesse!"

Der Bewerber hätte ebenso "als Drucksache" oder "an alle Haushalte" oder "inhaltslose Massenware" auf die Mappe schreiben können. Interesse an der Stelle beweist er nicht, denn sonst hätte der den Namen seines Ansprechpartners gewusst. Aber wie finden Sie den richtigen Einstieg? Vielleicht mit Humor? "Hallo Chef. Hör auf zu suchen, ich komm ja schon!" Oder auf der "Tränendrüse": "Voller Verzweiflung las ich Ihre Anzeige."

Im Bewerbungstraining Hamburg - Bewerbungsanschreiben erfahren Sie, wie es richtig geht. Sie erhalten Gestaltungstipps und erfahren, was genau alles in das Anschreiben gehört sowie, welche Fauxpas vermeidbar sind. Zum Beitrag Bewerbungsanschreiben >>

Bewerbungsfoto - so setzen Sie sich in Szene

Ist das Bewerbungsfoto überhaupt noch zulässig oder wurde die Bewerbung mit Foto sogar verboten? (Antidiskriminierungsgesetz). Falls erlaubt, wo sollte das Bild platziert sein? Sollten Bewerber extra zum teuren Fotografen gehen oder reicht ein Bild aus dem Automaten oder vom Smartphone? Nach Ihrem Bewerbungstraining zum Bewerbungsfoto wissen Sie es genauer.

Unser Ratgeber informiert Sie, wie Ihr Bild mehr als 1.000 Worte sagt. Mit den richtigen Posen, passend bekleidet und formgerecht platziert wird Ihr Bild auf den Personalchef wirken. Aber, woher wissen Bewerber, wie sich die Personalabteilung das Bewerbungsfoto vorstellt? Alle Antworten finden Sie im Online - Bewerbungstraining von Ludwig & Pählke Personalservice aus Hamburg. Zum Beitrag Bewerbungsfoto >>

Tabellarischen Lebenslauf erstellen - Fakten im Fokus

Der formgerechte Lebenslauf ist heute praktisch ausschließlich in tabellarischer Form einzureichen, soviel wissen die Meisten noch. Aber, wie ist der Lebenslauf aufgebaut? Chronologisch oder gegenchronologisch? Wie ist er aufgeteilt, wie lang darf er sein? Wäre Kreativität, beispielsweise über farbliche Akzente, im Lebenslauf zulässig?

Grundsätzlich sollte jede Vita zur ausgeschriebenen Stelle passen, aber worauf kommt es dafür an? Wie lässt sich der Aushilfsjob für den Lebenslauf aufwerten? Mit Antworten zu allen Ihren Fragen, rund um den Lebenslauf, unterstützt Bewerber das Bewerbungstraining Hamburg - tabellarischer Lebenslauf. Zum Beitrag tabellarischer Lebenslauf >>

Initiativbewerbung Hamburg - aktiv den idealen Arbeitsplatz finden

Wussten Sie, dass in Hamburg nur etwa ein Drittel aller vakanten Stellen ausgeschrieben wird? Besetzt wird die überwiegende Mehrheit aller offenen Arbeitsplätze durch den "verdeckten" Arbeitsmarkt. Vermittelt wird durch das Bewerbungstraining zur Initiativbewerbung, welche Möglichkeiten sich bieten, um sich auf dem verdeckten Arbeitsmarkt zu bewerben.

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Initiativbewerbung und einer Blindbewerbung? Wie wird die unaufgeforderte Bewerbung richtig formuliert? Welche Chancen bietet die Initiativbewerbung, wenn "unauffällig" der eigene Marktwert erforscht und ein Wechsel innerhalb der Branche geplant ist? Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen das Bewerbungstraining zur Initiativbewerbung. Zum Beitrag Initativbewerbung >>

Bewerbung in Hamburg - Hard Skills und Soft Skills

Wissen Sie, was zu den Hard Skills zählt und welche Fähigkeiten als Soft Skills gelten. So viel sei verraten, eine generelle Unterscheidung zwischen körperlichen Arbeiten und geistig musischen Fähigkeiten wird damit nicht ausgedrückt. Die eigenen Skills falsch zu definieren, eventuell für die ausgeschriebene Position "falsche" Fähigkeiten zu benennen, kann die Jobchance kosten.

Im Online - Bewerbungstraining von Ludwig & Pählke Hamburg werden Sie erfahren, was sich genau hinter den Begrifflichkeiten verbirgt. An Beispielen erklärt wissen Sie anschließend, welche Rückschlüsse der Personalentscheider aus den angegebenen Skills zieht. Zum Beitrag Hardskills & Soft Skills >>

Dresscode für Ihr Vorstellungsgespräch

"Kleider machen Leute". Über die Bekleidung definiert der Mensch häufig, wie er sich selbst einordnet und wer zueinander passt. Die Bekleidung für das Vorstellungsgespräch kann helfen das Eis zu brechen oder durch falsches Outfit Hürden aufbauen. Aber, was ist der angemessene Dresscode für die ausgeschriebene Stelle und wie finden Bewerber heraus, was sie anziehen sollten?

Für Bewerberinnen wichtig, wie sexy sollte oder wie sexy darf das Outfit sein. Worst Case völlig "overdressed oder underdressed" zum Vorstellungstermin erschienen. Kann der Bewerber die Situation noch retten oder muss er sich vom Traumjob verabschieden? Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Dresscode finden Sie im Online - Bewerbungstraining verlinkt. Zum Beitrag Dresscode >>

Verhaltenskodex - souverän und korrekt auftreten

Respektvoller, höflicher Umgang will gelernt sein. Nicht nur bei Tisch sind zahlreiche Regeln zu beachten, sondern ebenso im Vorstellungsgespräch. Den "Knigge zum Bewerbungsgespräch" liefert die gute Kinderstube nicht automatisch. Wer gibt wem die Hand zuerst? Welche Körperhaltung und Körpersprache ist beim Handschlag gefordert?

Warum sollten Bewerber in bestimmten Situationen ein Getränk ablehnen und wann wäre die Ablehnung unhöflich? Zu welchem Zeitpunkt darf sich ein Bewerber setzen, ..., über das Bewerbungstraining geübte Verhaltensweisen stärken die Selbstsicherheit. Sie empfehlen den Bewerber als den Menschen, der zum Team des Arbeitgebers passt. Zum Beitrag Verhaltenscodex >>

Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch - Vorstellungsgespräch in Hamburg

Es kostet Zeit und Mühe, um sich ideal zu bewerben. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, wenn zum Ende des Bewerbungsverfahrens der Arbeitsvertrag unterschriftsreif auf dem Tisch liegt. Trotz vieler offener Stellen in Hamburg kommt es für die Bewerbung auf jedes Detail an. Die Personalabteilungen suchen in der Bewerbungsflut für gute Arbeitsplätze, den perfekten Mitarbeiter unter vielen geeigneten, gleichermaßen qualifizierten Bewerber aus.

Personalentscheider und Computerprogramme sieben gnadenlos. Zur Not bleibt eine vakante Position sogar unbesetzt, bevor eine falsche Personalentscheidung das Unternehmen viel Geld kostet. Mit solider Bewerbungsvorbereitung, Bewerbungstraining von der Bewerbungsmappe bis zum erfolgreichen Vorstellungsgespräch, erreichen Stellenbewerber leichter ihr Ziel. Alle dafür notwendigen Tipps finden Sie auf unserer Homepage unter Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch zusammengefasst. Zum Beitrag Bewerbungsgespräch Tipps >>

Bewerbungstraining Hamburg - was ist das, wie funktioniert es?

Gut vorbereitet kann jede Bewerbung "glänzen". Solides Bewerbungstraining vermittelt akutelle Wissensgrundlagen, um zu liefern, worauf es der Software und dem Personalentscheider ankommt. Gut aufgesetzt, immer die ausreichende fachliche Kompetenz vorausgesetzt, meistert jede Bewerbung die Softwarehürde. Erst ab diesem Zeitpunkt entscheidet ein Mensch über den Fortgang. Ist die schriftliche Bewerbung gefordert, hilft die Bewerbungsmappe durch ihren Aufbau dem Personaler, seine Arbeit effizient durchzuführen.

Positiv überrascht ist er natürlich eher geneigt, den Bewerber vom schriftlichen Verfahren in die nächste Stufe zu überführen. Stellenanwärter, die sich über ein professionelles Bewerbungstraining weiterbilden durften, wissen genau, wie sie sich auf das entscheidende Gespräch vorbereiten müssen. Der erste Eindruck zählt, eine zweite Chance gibt es nicht. Entsprechend des Dresscodes für das Vorstellungsgespräch gekleidet, fällt es dem Personalentscheider leichter, sich den Mitarbeiter im Unternehmen vorzustellen.

Der persönliche Auftritt vermittelt dem Entscheidungsträger genau den Eindruck, den er sich von einem motivierten, kompetent handelnden Mitarbeiter verspricht. Dazu gehört auch heute noch ein einwandfreies Benehmen. Wer gibt wem zuerst die Hand, wann darf oder muss ein Getränk angenommen werden, wann nicht ... Im Rollenspiel beim Bewerbungstraining geübt, fällt es leichter spontan und authentisch, die geforderte Antwort auf typische Bewerberfragen zu geben und sich angemessen zu benehmen.

Wer bietet in Hamburg Bewerbungstraining an?

Fundiertes Wissen kommunizieren Kurse für Bewerbungstraining, wie sie beispielsweise von der Agentur für Arbeit angeboten und finanziert werden. Die zweite kostenlose Alternative wäre das Selbststudium. Quellen, wie Ludwig & Pählke Personalservice Hamburg, Youtube und durch Themenseiten, lassen sich Wissensdefizite in Eigenregie ausgleichen. Natürlich erwartet der Personalverantwortliche kein auswendig gelerntes Nachsprechen einer Rolle. Professionelle HR-Manager kennen jede Musterantwort der einschlägigen Ratgeber.

Jedes Unternehmen definiert die Schwerpunkte nach eigenem Bedarf und erwartet ein authentisches Auftreten. Wichtig ist, die Ansprüche zu begreifen und bestmöglich zu befriedigen. Es darf und soll erkennbar sein, dass sich der Stellenanwärter vorbereitet hat. Trotzdem geht es im Gespräch nicht um standardisierte Phrasen. Antworten müssen immer authentisch bleiben, ohne zu auszuschweifen oder introvertiert zu wirken. In Ermangelung von vorheriger Übung bleibt der Zugang zum "Traumjob" leider sogar dem fachkompetentesten Bewerber verschlossen.

Bieten Ludwig & Pählke Hamburg individuelles Bewerbungstraining?

Individuelles Bewerbungstraining über Kurse bietet Ludwig & Pählke Personalservice Hamburg nicht an. Geboten wird der Service fundierter aktueller Informationen auf der Homepage. Bewerbern, die ihre berufliche Zukunft in die Hände des Personalservice für Hamburg legen, greift unser Unternehmen zusätzlich unter die Arme. Die Unterstützung reicht von der gemeinsamen Durchsicht der Bewerbungsunterlagen bis zu Tipps für die Bewerbung bei einem unserer Kunden.

Für die Bewerbung in leitender Funktion raten wir, nicht nur auf kostenlose Quellen zuzugreifen. Ein individuell ausgearbeitetes Bewerbungstraining in kleiner Gruppe, möglichst branchenspezifisch ausgelegt, wirkt wahre Wunder. Perfekte Bewerbungsunterlagen erregen fast automatisch die positive Aufmerksamkeit der Personalabteilung. Der vorhersehbare Vorstellungstermin wird beim Bewerbungstraining fehlerlos einstudiert.

Jede kleine Unzulänglichkeit entlarvt die Videoanalyse. Bei kleinen Gruppen bleibt der Spielraum für die intensive Einzelvorbereitung erhalten, ohne auf den Lerneffekt durch die Gruppe zu verzichten. Bewerbern, die ein intensives Bewerbungscoaching schon durchlaufen haben, reicht in aller Regel die Auffrischung durch aktuelle Informationen.

Wer bietet in Hamburg Bewerbungstraining an?

Fundiertes Wissen kommunizieren Kurse für Bewerbungstraining, wie sie beispielsweise von der Agentur für Arbeit angeboten und finanziert werden. Die zweite kostenlose Alternative wäre das Selbststudium. Quellen, wie Ludwig & Pählke Personalservice Hamburg, Youtube und durch Themenseiten, lassen sich Wissensdefizite in Eigenregie ausgleichen. Natürlich erwartet der Personalverantwortliche kein auswendig gelerntes Nachsprechen einer Rolle. Professionelle HR-Manager kennen jede Musterantwort der einschlägigen Ratgeber.

Jedes Unternehmen definiert die Schwerpunkte nach eigenem Bedarf und erwartet ein authentisches Auftreten. Wichtig ist, die Ansprüche zu begreifen und bestmöglich zu befriedigen. Es darf und soll erkennbar sein, dass sich der Stellenanwärter vorbereitet hat. Trotzdem geht es im Gespräch nicht um standardisierte Phrasen. Antworten müssen immer authentisch bleiben, ohne zu auszuschweifen oder introvertiert zu wirken. In Ermangelung von vorheriger Übung bleibt der Zugang zum "Traumjob" leider sogar dem fachkompetentesten Bewerber verschlossen.

Bieten Ludwig & Pählke Hamburg individuelles Bewerbungstraining?

Individuelles Bewerbungstraining über Kurse bietet Ludwig & Pählke Personalservice Hamburg nicht an. Geboten wird der Service fundierter aktueller Informationen auf der Homepage. Bewerbern, die ihre berufliche Zukunft in die Hände des Personalservice für Hamburg legen, greift unser Unternehmen zusätzlich unter die Arme. Die Unterstützung reicht von der gemeinsamen Durchsicht der Bewerbungsunterlagen bis zu Tipps für die Bewerbung bei einem unserer Kunden.

Für die Bewerbung in leitender Funktion raten wir, nicht nur auf kostenlose Quellen zuzugreifen. Ein individuell ausgearbeitetes Bewerbungstraining in kleiner Gruppe, möglichst branchenspezifisch ausgelegt, wirkt wahre Wunder. Perfekte Bewerbungsunterlagen erregen fast automatisch die positive Aufmerksamkeit der Personalabteilung. Der vorhersehbare Vorstellungstermin wird beim Bewerbungstraining fehlerlos einstudiert.

Jede kleine Unzulänglichkeit entlarvt die Videoanalyse. Bei kleinen Gruppen bleibt der Spielraum für die intensive Einzelvorbereitung erhalten, ohne auf den Lerneffekt durch die Gruppe zu verzichten. Bewerbern, die ein intensives Bewerbungscoaching schon durchlaufen haben, reicht in aller Regel die Auffrischung durch aktuelle Informationen. Ludwig & Pählke Hamburg stellt die wichtigsten Eckpunkte auf der Homepage bereit.

Mehr Erfolg bei der Jobsuche durch gezieltes Bewerbungstraining!

Gerne bieten wir von Ludwig & Pählke Ihnen, im Rahmen unserer Betreuung ein persönliches und individuelles Bewerbungstraining, für Ihre erfolgreiche Bewerbung in Hamburg und Umgebung.

Bildurheber
Motiv Berwerbungstraining: bialasiewicz / 123RF Standard-Bild