Kauffrau / Kaufmann im Groß- und Außenhandel - Ausbildung

Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Rechnerische Sicherheit und die Bereitschaft zum Umgang mit verschiedenen Fremdsprachen sind eine Grundvoraussetzung für die Arbeit als Kaufmann oder Kauffrau im Groß- und Außenhandel in Hamburg. Denn viele Unternehmen unterhalten grenzüberschreitende Handelsbeziehungen, und die Kaufleute müssen mit den ausländischen Geschäftspartnern kommunizieren.

Die Ausbildung findet unter der Schirmherrschaft der IHK (Handelskammer) im dualen System statt. Das bedeutet die Ausbildung erfolgt im Betrieb und in der Berufsschule. Sie dauert in der Regel drei Jahre, wobei im dritten Ausbildungsjahr die Spezialisierung auf eine der beiden Fachrichtungen erfolgt. Außenhandel mit Schwerpunkt internationale Transportprozesse und Großhandel mit der Thematik von logistischen Prozessen zwischen Einkauf, Lagerung und Vertrieb.

Bei entsprechenden Leistungen kann die Ausbildung im Einvernehmen von Ausbilder und Auszubildenden verkürzt werden, und die Abschlussprüfung wird vorgezogen. Dazu müssen Azubi und Ausbilder einen Antrag bei der Kammer einreichen.

Sie haben Interesse an diesem spannenden Berufsbild oder sind Kaufmann oder Kauffrau im Groß- und Außenhandel in und um Hamburg?

Wir von Ludwig & Pählke beraten Sie gerne zu Themen rund um das Berufsbild in Rahmen unserer Betreuung als Personaldienstleister. Nehmen Sie Kontakt auf wir freuen uns auf Sie.