Bewerbungsmappe: Aufbau

Um die Aufgabe vakante Stellen neu zu besetzten, muss Mitarbeiter der Personalabteilungen niemand beneiden. Auf gut dotierte veröffentlichte Stellenangebote erhält der Personalsachbearbeiter nicht selten eine vierstellige Anzahl von Bewerbungen. Bewerbungsmappen stapeln sich zu haushohen Türmen. Aufgabe des Sachbearbeiters ist es, aus der Vielzahl der eingehenden qualifizierten Bewerbungen, den perfekten Stellenbewerber zu ermitteln.

Bei seiner Vorselektierung der schriftlich eingereichten Bewerbungen kommt es nicht nur auf den Inhalt an. Praktisch jeder Personalverantwortliche sortiert zuerst unordentliche, verknickte und verschmutzte Bewerbungen aus. "Recycling" bereits anderen Orts eingereichter Dokumente und mangelhafte Reinlichkeit beweisen die fehlende Ernsthaftigkeit der Bewerbung. Nicht formgerecht aufgebaute und angeordnete Bewerbungsmappen fallen als Nächste durch das Raster der "ungelesenen" Selektierung.

Tipp:

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Bewerbung. Sie ist Ihre Visitenkarte und zugleich Ihre erste Arbeitsprobe. Sichern Sie sich den guten "ersten Eindruck". Eine zweite Chance dazu, wir auch in Hamburg selten gewährt.

Es sind noch Fragen offen zu Ihrer Bewerbungsmappe?

Gerne beraten wir von Ludwig & Pählke, im Rahmen unserer Betreuung, bei der allen Fragen zu Ihrer Bewerbungsmappe für Ihre Bewerbung in Hamburg und Umgebung.

Referenz auf